Die Suppe wird nicht so heiß gegessen, wie sie gekocht wird

Beziehungsprobleme – Lass sie nicht zu groß werden

von | Okt 1, 2017 | Für Paare | 0 Kommentare

Beziehungsprobleme können vorkommen. Manchmal sind es Missverständnisse und ein anderes Mal muss richtig aufgeräumt werden.

Beziehungsprobleme wachsen schnell, wenn sie nicht gestoppt werden

Ein stetiges Auf und Ab und das im Wechselbad der Gefühle. Doch wer kennt es nicht, wenn Beziehungsprobleme den Alltag bestimmen. Da stellen sich gleich viele Fragen auf. Trennen oder nicht – oder gar einen Neuanfang starten? Du kennst es sicher, Landunter in der Partnerschaft und ohne den festen Beziehungsanker, treibst du aufs offene Meer der Gefühle.

Beziehungsprobleme – Ein Puzzle aus Geben und Nehmen

Sie sind von einer gewissen Vielschichtigkeit geprägt und das in allen Konstellationen. Der Alltag, Stress, Flirten und der Männer liebstes Hobby, Fußball und diverse Kneipenbesuche, inklusive fremder Telefonnummern. Du denkst, es ist die Ausbeute des Abends und einer neuen Errungenschaft.

Frau leidet erstmal still vor sich hin, bis sie zum ausbrechenden Vulkan mutiert. Doch was dann? Ihm alles an den Kopf werfen und sich trennen?

Nein, nicht immer fahren alle Paare eingleisig. Also Ruhe bewahren und reden. Du weißt sicher, Partnerschaften bestehen aus Respekt, Verständnis, Verstehen und eben Geben und Nehmen. Probleme gehören nun mal dazu und sind oftmals das Salz in der Suppe. Wenn sogleich eine innige Versöhnung naht. Also nicht gleich das Handtuch werfen!

Beziehungsprobleme – reine Ansichtssache

Wie immer im Leben sind auch Beziehungsprobleme in der Partnerschaft eine reine Ansichtssache. Was dem einen an die Nieren geht, nimmt der andere gelassen hin.

Die Kommunikation steht nun im Vordergrund. Ebenso ist es wichtig herauszufinden, was ihr gemeinsam erreichen wollt. Für euch war damals die Beziehung noch die bekannte Fluchtburg und der gegenseitige Halt. Da wo Liebe und Geborgenheit zu Hause sind. Sehr ihr das immer noch so?

Wenn alle Parameter passen, dann sind auch Probleme leicht aus der Welt zu schaffen. Manchmal mit einer kleinen Geste, einem schönen Einfall und dem Wort „Entschuldigung“.

Vieles öffnet Tür und Tor. Das zum Herzen allemal. Bevor Probleme überhand nehmen: Reden. Und denk immer daran: Niemand ist fehlerlos. Lass die Leidenschaft sprechen und verbarrikadiere dich nicht hinter Selbstzweifel und gekränktem Stolz.

 

Mein Fazit zu Beziehungsprobleme:

Rede mit deinem Partner über deine Gefühle, bevor eure Beziehung zu Bruch geht. Was machst du, wenn du Beziehungsprobleme hast?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This