Langsam und stetig legt sich der Staub in jede Ritze. Handle jetzt

Langeweile in der Beziehung – 7 Tipps dagegen

von | Nov 3, 2017 | Für Paare | 0 Kommentare

Langeweile in der Beziehung gab es zu Anfang nicht. Setze deine Beziehung nicht aufs Spiel, sondern starte neu!

Langeweile in der Beziehung hat Ursachen – finde sie!

Wenn du immer mehr spürst, dass die Beziehung keinen “Pfiff” mehr hat, dann ist es wichtig, die Ursachen zu erforschen. Bist du mit deinem Partner schon sehr lange zusammen? Hattet ihr früher mehr Freude und Spaß zusammen? Wenn dies der Fall ist, dann solltest du dich nach der Ursachenforschung auf den Weg machen und überlegen, wie du die Langeweile in der Beziehung ändern kannst.

Vielleicht seid ihr Eltern geworden und die Kinder rauben euch die Zeit für die Romantik? Vielleicht ist dein Partner beruflich so im Stress, dass er sich zu Hause nicht mehr fallen lassen kann und sich abends nur noch vor die Glotze setzt? All dies kann zu einer Langweile in der Beziehung führen.

Tipps, wie du die Langeweile in der Beziehung beheben kannst!

Du weisst, was der Grund für die Langeweile in der Beziehung ist; jetzt musst du handeln:

  1. Nehmt euch Zeit nur für euch alleine. Bei einem gemeinsamen Spaziergang oder zu Hause bei einem Glas Wein lässt es sich leichter reden. Sprecht miteinander, was euch bewegt und was ihr schrecklich findet. Das ist der erste Schritt der Langeweile die Stirn bieten.
  2. Geht wieder zusammen aus! Plant einen gemeinsamen Abend bei einem romantischen Abendessen in einem edlen Restaurant. Oder sucht euch einen Kinofilm, den ihr beide lustig findet. Durch Unternehmungen verschwindet die Langeweile sicher.
  3. Aber auch im Sexleben solltet ihr euch überlegen, wie ihr frischen Wind in die Beziehung bringt. Vielleicht erst einmal eine romantische Deko im Schlafzimmer? Dann wäre da noch die Sache mit der weiblichen Reizwäsche. Es wäre doch bestimmt interessant, wenn du hier etwas Aufregendes für deinen Partner heraussuchst. Schon ist die Langeweile im Schlafzimmer Geschichte.
  4. Gemeinsames Kochen ohne Kinder ist ein Anlass, die Zeit sinnvoll miteinander zu verbringen. Ein Glas Rotwein, Kerzen, gute Musik, ein edles Essen: Die Romantik klopft an die Türe – mach auf und lass sie rein!
  5. Wann habt ihr das letzte Mal eine Schneeballschlacht veranstaltet? Oder wann seid ihr das letzte Mal nackt in einem See geschwommen? Wann seid ihr das letzte Mal im Regen spazieren gegangen? Verrückte Dinge zu veranstalten belebt die Partnerschaft – probiert es doch einfach mal aus!
  6. “Weisst du noch, als …” Die Erinnerung an die Anfangszeit, die ihr so genossen habt, könnt ihr wieder aufleben lassen. Das heisst nicht, dass ihr in der Vergangenheit leben sollt. Aber ab und zu mal in Erinnerungen kramen tut gut. Dann könnt ihr feststellen, was ihr alles erlebt habt und was ihr damals vorgenommen habt und es vielleicht doch in die Tat umsetzt.

Eine aufregende Beziehung, die dich glücklich macht!

Wenn du dir sicher bist, dass die Langeweile in eurer Beziehung sich nur eingeschlichen hat, weil der Alltag quasi “zugeschlagen” hat, dann schaffst du es auch, hier einen Weg heraus zu finden.

Und noch ein kleiner Tipp!

Betrachte doch einfach mal deinen Partner genau – was gefällt dir so gut an ihm? Hier kannst du ihn beispielsweise mit einem passenden Geschenk überraschen.

Kennst du den Spruch: „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.“? Das gilt auch für die Partnerschaft. Du wirst einen glücklichen und zufriedenen Partner an deiner Seite wissen, der sich ausgefüllt und sich verstanden fühlt. Die Langeweile ist Vergangenheit und die Partnerschaft kann mit kleinen Tricks immer so fröhlich bleiben, wie in den ersten Jahren.

Bitte auch lesen: Die Lebenspartnerschaft – immer noch beliebt

Mein Fazit zur Langeweile in der Beziehung:

Sprich mit deinem Partner über deine Gefühle und finde gemeinsam mit ihm einen Weg, der alles lockerer macht.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.