Gehen oder bleiben – auf jeden Fall etwas unternehmen

Unglücklich mit Partner – was ist zu tun?

von | Okt 2, 2017 | Für Paare | 0 Kommentare

Unglücklich mit Partner zu sein bedeutet, dass du etwas ändern musst. Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder die Beziehung retten oder gehen.

Unglücklich mit Partner – das betrifft viele Paare

Unzählige Paare fühlen sich unwohl und sie sind unglücklich mit ihrer Partnerschaft. Wenn du dazu gehörst, dann ist dir vielleicht erst vor kurzem bewusst geworden, dass in deiner Beziehung etwas nicht stimmt.

Das merkst du unter anderem daran, dass du anders bist, wenn dein Partner um dich herum ist. Du fühlst dich besser, wenn dein Partner nicht mit dir zusammen ist.

Diese Erkenntnis ist erst einmal schmerzlich. Doch sie ist wichtig, damit du Strategien findest, um aus der Beziehungskrise heraus zu kommen.

Wo liegen die Ursachen für deine Probleme mit dem Partner? Könnt ihr die Beziehung noch retten? Ist es nur eine Phase oder hält es schon länger an?

Ändere etwas, wenn du unglücklich mit Partner bist

Die Lösungsansätze für deine Beziehung sind entscheidend. Du musst dir erst klarwerden, ob du sie noch retten möchtest oder ob du sie beenden möchtest. Der Satz “Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende” beinhaltet viel Wahres. Wenn du entdeckst, dass die Beziehung nicht mehr zu kitten ist, dann solltest du sie auf eine elegante und saubere Art und Weise beenden. Hierfür wäre ein Gespräch in aller Ruhe mit Erklärungen notwendig.

Der Partner oder die Partnerin soll wissen, was die Gründe für diese Entscheidung sind. Wenn die Beziehung jedoch noch Lichtblicke beinhaltet, dann kämpfe um sie. Vielleicht ist eine Paarberatung der richtige Weg für euch.

Unglücklich mit Partner? Wege zum Glück!

Wenn du dich von deinem Partner oder deiner Partnerin getrennt hast, dann ist es wichtig, die erste Zeit der Trauer wahrzunehmen. Die Trauer sollte ausgelebt und ausgestanden sein. Die Erinnerungen sollen verarbeitet werden und ideal wäre es, wenn du ein gutes und freundliches Verhältnis zum Expartner oder zur Expartnerin pflegst. Das kann allerdings nicht jeder.

Wer dann diese Phase überwunden hat, der darf sich auf neue Wege zum Glück freuen. Vielleicht meldest du dich auf einer Partnerschaftsplattform im Internet an. Die Onlineportale sind vielfältig und jeder findet hier etwas. Freue Dich auf ein neues Glück. Das Ziel sollte heißen: Glücklich mit Partner!

Mein Fazit zum Thema: Unglücklich mit Partner:

Wenn du nicht mehr glücklich bist, stelle fest, woran es liegt und ändere etwas. Reden hilft immer. Wie denkst du darüber?

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.